Home |  Impressum | Inhalt | AGB

Gebäudereiniger-Innung Südwestfalen - Mittleres Ruhrgebiet
Leistungsarten
Startseite



◦ Bauschlussreinigung

◦ Definition

▪ Die Bauschlussreinigung ist identisch mit den in der Praxis geläufigen Begriffen "Baufeinreinigung" sowie "Erstreinigung bzw. -pflege". Sie findet nach der Fertigstellung von Neubau-, Umbau- oder nach Renovierungsarbeiten statt.

◦ Ziel/Ergebnis

▪ Oberflächen sind frei von Handwerkerschmutz [Mörtel-, Gips-, Lackspritzer, Bohrstaub etc.) sowie von Schutzfolien und Etiketten; außerdem sollten die Oberflächen staub-, wischspuren- und schlierenfrei sein.


◦ Grundreinigung/Intensivreinigung

◦ Definition

▪ Es werden haftende Verschmutzungen und/oder abgenutzte Pflegefilme oder andere Rückstände, die das Aussehen der Oberfläche beeinträchtigen, entfernt. Eine Grundreinigung wird im Allgemeinen nur in größeren Zeitabständen durchgeführt.

◦ Ziel/Ergebnis

▪ Oberflächen sollen frei von haftenden Verschmutzungen bzw. abgenutzten Pflegefilmen oder anderen Rückständen sein; weiterhin sollen Oberflächen schlierenund fleckenfrei sein, soweit dies nach dem Stand der Technik möglich ist.

◦ Bemerkungen/Hinweise

▪ Der Zeitpunkt kann vertraglich vereinbart oder als Sonderreinigung festgelegt werden.

◦ Einpflege/Grundpflege

◦ Definition

▪ Bei der Ein- oder Grundpflege werden Pflegemittel auf Oberflächen gebracht, die diese vor mechanischer Beanspruchung schützen (Werterhaltung) und die nachfolgende Unterhaltsreinigung erleichtern. Die Ein- oder Grundpflege setzt eine Bauschlussreinigung oder Grundreinigung voraus.

◦ Ziel/Ergebnis

▪ Einheitliche Optik des Pflegefilmes, keine unerwünschten Nachteile bezüglich Optik und Trittsicherheit des Pflegefilmes bei der Nutzung.

◦ Bemerkungen/Hinweise

▪ Die spätere Beseitigung von abgenutzten Pflegemittelfilmen soll möglich sein.


◦ Unterhaltsreinigung

◦ Definition

▪ Unterhaltsreinigungen sind sich wiederholende Reinigungsarbeiten nach festgelegten Zeitabständen.

◦ Ziel/Ergebnis

▪ Je nach den durchzuführenden Reinigungsarbeiten verschieden.


◦ Zwischenreinigung

◦ Definition

▪ Die Zwischenreinigung ist eine Intensivreinigung mit dem Ziel, den Zeitpunkt der Grundreinigung möglichst weit hinauszuschieben und die Optik zu verbessern. Bei nicht-textilen Belägen werden die durch Frequentierung abgenutzten Pflegefilme mittels einer Scheibenmaschine und einem geeigneten Pad trocken angeschliffen. Anschließend wird der Pflegefilm durch ein geeignetes Pflegeprodukt ergänzt und mittels geeigneter Maschine und Pad dem übrigen Pflegefilm egalisiert. Eine Zwischenreinigung von Textilbelägen kommt auch dann zur Anwendung, wenn der Belag aufgrund der Belagskonstruktion oder Verlegeart durch eine Nassreinigung (Sprühextraktion, Shampoonierung) nicht grundgereinigt werden kann.

◦ Ziel/Ergebnis

▪ Die Oberfläche soll in ihrer Optik verbessert werden. Stark frequentierte Bereiche sollen in ihrem Gesamterscheinungsbild der übrigen Fläche angeglichen sein.

◦ Bemerkungen/Hinweise

▪ Die Zwischenreinigung ersetzt üblicherweise die Grundreinigung nicht, sondern zögert diese lediglich hinaus. Mögliche Verfahren zur Zwischenreinigung sind z. B. Pulverreinigung, Garnpadreinigung oder Trockenshampoonierung.


◦ Teilflächenreinigung

◦ Definition

▪ Die Teilflächenreinigung beschränkt sich auf Fußbodenflächen, die aufgrund starker Frequentierung in der Optik stark negativ beeinflusst sind, ebenfalls mit dem Ziel, die Grundreinigung hinauszuzögern.

◦ Ziel/Ergebnis

▪ Vgl. Zwischenreinigung.

◦ Bemerkungen/Hinweise

▪ Die Methoden bei textilen und nicht-textilen Belägen sind mit der Zwischenreinigung vergleichbar.


◦ Sonderreinigung

◦ Definition

▪ Reinigungen, die über den Rahmen der Unterhalts- und Zwischenreinigung hinausgehen.

◦ Ziel/Ergebnis

▪ Je nach Auftrag und Arbeiten unterschiedlich.

◦ Bemerkungen/Hinweise

▪ Sie werden in' der Regel als Einzelaufträge vergeben.


Definitionen der Leistungsarten

(lt. Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger- Handwerks)